Was ist Mediation?

Mediation ist Vermittlung in Streitfällen durch unparteiische Dritte. Meine Aufgabe ist es, Sie zu unterstützen, so dass Sie Ihre Konfliktsituation klären können. Unser Ziel ist es, den Konflikt gemeinsam zu lösen und nicht durch den Richter entscheiden zu lassen. Als ausgebildete Mediatorin, Juristin und Lehrerin helfe ich Ihnen, eine Lösung zu formulieren, die den gesetzlichen Vorgaben entspricht und die sich auf Dauer als tragfähig erweist. Mediation ist ein Miteinander, kein Gegeneinander.

Wie gehe ich vor?

Fällt Ihnen auf, dass Sie sich von einer gemeinsamen Lösung immer weiter entfernen, dann ist der Zeitpunkt gekommen, eine neutrale, vermittelnde Mediatorin zuzuziehen. Ich strukturiere das Gespräch und helfe Ihnen dabei, sich wieder gegenseitig zuzuhören. Mit meiner Hilfe stellen Sie die Kommunikation wieder her, und die Suche nach einer sinnvollen Lösung rückt wieder ins Zentrum.

Mediation ist immer dann sinnvoll, wenn Sie gemeinsam und im gegenseitigen Austausch zu einer konstruktiven Lösung finden wollen. Ich bin im Kanton Freiburg als Mediatorin und Familienmediatorin anerkannt und biete Mediationen in Deutsch und Französisch an.

Mediation ist freiwillig. Bei Konflikten innerhalb der Familie aber kann sie vom Gericht empfohlen oder angeordnet werden. Besonders geeignet sind Mediation und Familienmediation bei

  • Konflikten in Ehe, Konkubinat und registrierter Partnerschaft
  • Trennung oder Scheidung
  • Streit um Besuchsrechtsregelungen
  • Streit in der Familie
  • Streit zwischen Eltern und Kindern
  • Konfkikten in Patchworkfamilien
  • Streit zwischen Nachbarn
  • Konflikten zwischen Lehrer und Schüler
  • Streit zwischen Jugendlichen
  • Konflikten im Beruf
  • Konflikten in einem Arbeitsteam
  • Streit zwischen Arbeitskollegen